Lotus-transparent

Zendo
Galgenstr. 18,
60437 Frankfurt/M
Tel. 06101/813383

E-Mail-Kontakt

Buddhistische
Literatur im
Enso-Verlag

Ikebana: Kurse der
OHARA-Schule in Frankfurt

OHARA Logo

www.ikebana-ohara.de

Weitere Infos auf www.ikebana-ohara.de !!!

Ikebana wie auch die anderen aus dem Zen entstandenen Künste kann man als Meditation in der Bewegung verstehen. Die besondere Naturverbundenheit und Einbeziehung des jahreszeitlichen Ausdrucks des Pflanzenmaterials bieten allen Interessierten einen tiefen Kontakt zur Natur und einen großen Erfahrungsschatz, den es zu entdecken gilt.

Grundlage unserer Ikebana-Kurse ist die OHARA-Schule.
Sie ist heute eine der größten Ikebana-Schulen und wurde bereits im 19. Jahrhundert von UNSHIN OHARA gegründet.

Ihr besonderes Anliegen ist es
- die Natur und das natürliche Wachstum der Pflanzen in den
 einzelnen Jahreszeiten nachempfindbar zu machen. Das
 Beobachten der Natur ist dazu besonders wichtig.
- und zugleich freie, moderne und abstrakte Arrangements zu
 ermöglichen
.

Deutsche Vertretung der OHARA-Ikebana-Schule
Geschichte der OHARA-Schule

In unserer heutigen sehr schnelllebigen Welt verbindet uns die Beschäftigung mit dem verwendeten Ast-, Blatt- und Blumenmaterial mit der Natur und führt uns wieder mehr zu uns selbst. Wir spüren Vergänglichkeit und zugleich die innewohnende Zeitlosigkeit.
Beim Erlernen der verschiedenen Stile konzentrieren wir uns und setzen dies mit dem Pflanzenmaterial in unseren Gefäßen um. In diesem Prozess entstehen ganz individuelle Arrangements - keines gleicht dem anderen - und wir erfahren innere Ruhe und Ausgeglichenheit.

Sie können unsere Kurse als
- ersten Einstieg ins Ikebana, als Schnupperkurs, betrachten
- als saisonale Hobbykurse ansehen oder
- haben die Möglichkeit systematisch Ihre Fähigkeiten in der
  OHARA-Schulrichtung zu vertiefen.

Zu unseren Ikebana-Kursen “Frühling”, “Sommer”, “Herbst” und “Winter” sind alle Interessierten mit und ohne Vorkenntnisse herzlich willkommen
Eine Mischung aus OHARA-Grund- und Aufbauformen sowie auch Vasenarrangements lassen die Vielfalt der Möglichkeiten erahnen.
Bei diesen Kursen werden Gefäße, Kenzane und Scheren im Unterricht gestellt.

Für Interessierte, die mit den OHARA-Grund- und Aufbauformen bestens vertraut sind, werden in fortlaufenden Kursen/Workshop-Tagen für Fortgeschrittene die OHARA-Arrangements aus den weiterführenden Bereichen Moribana, Heika, Landschaft etc. vertieft.
Bei diesen Kursen sollte eine Auswahl von eigenen Gefäßen und entsprechendes Werkzeug vorhanden sein und zu den Terminen mitgebracht werden.

Daneben bieten wir noch jahreszeitliche Workshops, die gleichermaßen für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet sind.

Ikebana der OHARA-Schule
Curriculum.

Moribana - Farbschema

Was ist Ikebana?

Ikebana ist die japanische Kunst, Blumen zu arrangieren, übersetzt: Blumen zu neuem Leben erwecken.

Ikebana entwickelte sich im Japan seit dem 7. Jahrhundert n.Chr. aus dem chinesischen Brauch des Blumenopfers. Zuerst war das Arrangieren nur den Mönchen vorbehalten. Später wählten auch der Schwertadel und die Samurai Ikebana neben Kalligraphie als eine für sie wichtige Kunstform.

Das
Ikebana hat sich unter den jeweiligen Bedingungen der einzelnen Epochen kontinuierlich weiterentwickelt und es bildeten sich Schulen heraus. Mit der Öffnung Japans, Ende des 19. Jahrhunderts, gewann die Blumenkunst auch weltweit Interesse.

Ikebana

Was bringt mir Ikebana?

-
Die Begegnung mit der Natur
- Meine eigenen Gefühle und Wahrnehmungen
  entwickeln, wie Blumen und Zweige in meinem
 
Arrangement wirken
- Die Beschäftigung mit den Stilrichtungen der
  OHARA-Schule
- Das Erkennen allgemein gültiger Grund-
  prinzipien der bildenden Kunst
- Das Erleben von Einmaligkeit und
  Vergänglichkeit
- Kreativität
- Faszination

  Fotogalerie
    


Für Ikebana-Einsteiger und Interessierte mit Vorkenntnissen:

In den jahreszeitlichen Ikebana-Kursen werden die Grundlagen und darauf aufbauende Formen unserer Schulrichtung vermittelt. Gefäße, Kenzane und Scheren werden zum Unterricht gestellt. Es kann bei Interesse auch die eigene schon vorhandene Ausstattung verwendet werden. Im Kurs gibt es die Möglichkeit, Kenzane und Schalen zu erwerben.
Kursleitung: Regina Myoren Oberndorfer

Ab zwei Personen kann zusätzlich ein Nachmittags-Termin von 15 - 19 Uhr angeboten werden. Bitte bei der Anmeldung angeben bzw. absprechen.

Programm 2016

Ikebana-Kurse OHARA-Schule:

Frühlingskurs 25.02. - 24.03.
Sommerkurs 02.06. - .30.06.
Herbstkurs I 08.09.-13..10.
Herbstkurs II 03.11. - 02.12.
Ikebana-Abend: Festlich 15.12.

Tagesworkshop Winter 30.01.
Tagesworkshop Frühling 21.05.
Tagesworkshop Sommer “Bambuskorb” 03.09.

Heika geneigt

Regina Myoren Oberndorfer

Hanaisho aufrecht

Für Fortgeschrittene, die mit den OHARA-
Grund- und Aufbauformen vertraut sind:

Frau Schubert bietet Interessierten, die ihre Kenntnisse in der OHARA-
Schultradition vertiefen möchten, an diesen Abenden besondere Gelegenheit dazu. Weiterhin ist dieser Kurs für Personen, die an einer OHARA-Ikebana-Ausbildung interessiert sind, eine wunderbare Möglichkeit in der eigenen Entwicklung Fortschritte zu erzielen. Natürlich steht die Teilnahme auch für jede andere Person mit entsprechenden OHARA-Vorkenntnissen offen.Eine eigene Auswahl von Gefäßen und Kenzanen sollte vorhanden sein.
Kursleitung: Frau Renate Schubert

Tagesworkshop f. Fortgeschrittene 2016
19.03.
30.04.,
09.07.,
15.10.,
26.11.

 

Renate Schubert

Moribana-Farbschema-Farbmethodex
Morimono

Anmeldungen bitte bis eine Woche vor Kursbeginn bzw. Tages-Workshop abgeben, da dann das Blumenmaterial geplant und bestellt werden muss!

Anmeldung hier!

Heika geneigt
Moribana Wasserreflektierender Stil
Realisitische Landschaft
Freies Arrangement

.

Anmeldungen bitte bis eine Woche vor Kursbeginn bzw. Tages-Workshop abgeben, da dann das Blumenmaterial geplant und bestellt werden muss!

Anmeldung hier!